Der Senioren-
besuchs-
dienst





















Durch Diakon Georg Jahnke und Sr. M. Gerda, die damals im ambulanten Pflegedienst der Sozialstation des DRK tätig war, wurde im Jahre 1995 ein Besuchsdienst ins Leben gerufen.

Dieser Kreis hatte es sich zur Aufgabe gemacht, alte und kranke Gemeindemitglieder zu besuchen, um ihnen immer wieder zu zeigen, dass sie Teil unserer Gemeinde sind und nicht vergessen werden.

Die Hausbesuche erfolgen, wenn es nicht anders erforderlich ist, mindestens dreimal im Jahr (zum Geburtstag und jeweils in der Advents- und Fastenzeit).

Außerdem treffen sich die Mitglieder des Seniorenbesuchsdienstkreises einmal im Quartal, um über ihre Arbeit zu reflektieren und mit Hilfe von Referenten weitere Kenntnisse und Anregungen zu erhalten.